logo
  • Amt für Volksschule und Sport
  • Uffizi per la scola popularea ed il sport
  • Ufficio per la scuola popolare e lo sport

Kinder spielen Tischtheater, Taschenbuch

ISBN: 978-3-905902-71-6
Numer da l'artitgel: 41.2054
Chasa editura: Scola Verlag

Categorias: .

Kindergarten

CHF 39.80

Einen Hergang gut erzählen können, stärkt die Persönlichkeit und ist eine sprachliche Herausforderung. Genau dies ist das Anliegen dieses Buches, welches aus langjähriger Erfahrung der Autorin mit dem Thema entstanden ist. Es stellt dar, wie Nachspielen von Geschichten mit Tischtheater die Erzählfähigkeit von vier- bis achtjährigen Kindern auf spielerische Weise und gezielt fördert. Auf dieser Grundlage hat die Autorin zehn Geschichten ausgewählt, die sich zum Nachspielen mit Tischtheater eignen. Das Buch zeigt, wie diese mit wenig Aufwand inszeniert werden und die Kreativität anregen. Alle Geschichten sind praxiserprobt, enthalten Vorschläge zu Gesprächsthemen und benennen die Förderwerte. Eine reichhaltige Ideenliste lädt zum Ausprobieren ein. Nachspielen mit Tischtheater ist Teil von Literacy und wirkt vorbereitend für den Schriftspracherwerb. Es wird der Heterogenität gerecht in der pädagogischen Arbeit. Das Praxisbuch spricht auch Eltern und weitere Bezugspersonen an.

Leider ist der Eintrag nur auf Deutsch verfügbar

Einen Hergang gut erzählen können, stärkt die Persönlichkeit und ist eine sprachliche Herausforderung. Genau dies ist das Anliegen dieses Buches, welches aus langjähriger Erfahrung der Autorin mit dem Thema entstanden ist. Es stellt dar, wie Nachspielen von Geschichten mit Tischtheater die Erzählfähigkeit von vier- bis achtjährigen Kindern auf spielerische Weise und gezielt fördert. Auf dieser Grundlage hat die Autorin zehn Geschichten ausgewählt, die sich zum Nachspielen mit Tischtheater eignen. Das Buch zeigt, wie diese mit wenig Aufwand inszeniert werden und die Kreativität anregen. Alle Geschichten sind praxiserprobt, enthalten Vorschläge zu Gesprächsthemen und benennen die Förderwerte. Eine reichhaltige Ideenliste lädt zum Ausprobieren ein. Nachspielen mit Tischtheater ist Teil von Literacy und wirkt vorbereitend für den Schriftspracherwerb. Es wird der Heterogenität gerecht in der pädagogischen Arbeit. Das Praxisbuch spricht auch Eltern und weitere Bezugspersonen an.